Kloster des Ordens der Prämonstratenser in Zsámbék - Unterstützung bedürftiger Familien und Schulbetrieb

Die Nonnen kümmern sich vor Ort nicht nur um diverse Schulen und Kindergärten, sondern auch um mindestens 250 Familien, die nicht in Armut, sondern im Elend leben.

 

Jeden Samstag wird von den Prämonstratensern Essen verteilt. Die bedürftigen Menschen laufen bis zu 2 ½ Stunden zu Fuß, um einen Laib Brot, eine Dosenwurst und einen Liter Milch zu bekommen.

 

Durch unsere Unterstützung kann jetzt an viele Familien auch Kleidung, Haushaltsartikel und Kinderspielzeug verteilt werden.

Zu Weihnachten lädt das Kloster die Ärmsten der Armen zu einer kleinen Weihnachtsfeier ein. Dank unserer Hilfe ist es seit dem Jahr 2012 möglich, jedem Kind ein kleines Geschenk zukommen zu lassen.

 

Weitere Informationen zu der Einrichtung erhalten Sie hier (in ungarischer Sprache).

Hier einige weitere Bilder: